DAT-Report 2021 Marktforschung Automobilindustrie
DAT

Kapitel 2: Antriebsarten im Wandel

Bestand, Einschätzung
und Szenarien

Kapitel-2

Neu in diesem Kapitel ist die Analyse der emotionalen Beziehung der Menschen zu ihren Automobilen. Gepaart mit der Aussage, ob das Fahrzeug unverzichtbar für die täglichen Mobilitätsbedürfnisse ist, liefert es eine wichtige Grundlage für das Verständnis des Automarktes in Deutschland.

In den vergangenen Jahren wurde diese Thematik in einem Exkurs behandelt, aber aufgrund der gestiegenen Bedeutung der unterschiedlichen elektrifizierten Antriebe wie BEV, PHEV, mHEV, HEV und FCEV ist aus dem Exkurs ein vollumfängliches Kapitel im DAT-Report 2022 geworden. Darin geht es zunächst um die Rolle dieser Antriebe während des Kaufprozesses. Aber auch die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) rund um Bestand, Neuzulassungen und Besitzumschreibungen werden erläutert, inklusive der besonderen Thematik rund um die Mildhybride.
Erstmals wurden die Pkw-Halter auch nach ihren Umstiegsplänen auf ein reines E-Auto befragt und wie sie E-Autos (BEV) grundsätzlich einschätzen. Eine Rolle in einer möglichen Kaufentscheidung spielt hierbei auch die private Parksituation (und damit das Potenzial einer privaten Lademöglichkeit). Dies wird für die drei Teilgruppen „Neuwagenkäufer“, „Gebrauchtwagenkäufer“ und „Pkw-Halter“ exemplarisch dargestellt.

alternative Antriebsarten

DAT-Report 2021 Marktforschung Automobilindustrie

Das neue Kapitel rund um alternative Antriebsarten enthält den ungeschminkten Blick der Pkw-Halter und privaten Autokäufer auf batterieelektrische Fahrzeuge oder auch Plug-In-Hybride. Im Spannungsfeld zwischen den ehrgeizigen Plänen der Bundesregierung, der Akzeptanz von E-Autos in der Bevölkerung und den derzeit vorhandenen Park- oder Lademöglichkeiten kommt diesem Kapitel eine besondere Bedeutung zu.

Martin Endlein
Leiter Unternehmenskommunikation

Ebenfalls fließen in das zweite Kapitel des DAT-Reports auch Erkenntnisse rund um E-Fuels mit ein, d. h. inwieweit die Autokäufer diese synthetischen Kraftstoffe kennen und was sie davon halten.
Das Kapitel endet mit Details zu diversen Szenarien, wenn es keine reinen Verbrenner mehr gäbe und was dann die Autokäufer präferieren würden. Zudem werden die Meinungen zu den von der Politik und von Herstellern Ausstiegsdaten erörtert und Gründe genannt, warum sich Autokäufer gegen ein BEV entschieden haben.

SilverDAT-Kunden

SilverDAT-Kunden können ein einzelnes Exemplar unter Angabe ihrer Kundennummer  kostenfrei bestellen.

Medienvertreter bitten wir, sich für ihre Bestellung an unternehmenskommunikation@dat.de zu wenden.

DAT-Report als Printexemplar

Den DAT-Report 2022 können Sie kostenpflichtig über den Webshop des Zentralverbandes des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) bestellen. Automobilbetriebe, die einer Innung des ZDK angehören, können diesen dort zum Vorzugspreis erwerben.

DAT-Report als PDF

Der gesamte DAT-Report 2022 ist erstmals als kostenpflichtiges PDF in deutscher Sprache erhältlich. Sie können dieses über den Webshop der DAT bestellen und direkt herunterladen.

Für die Nutzung des Shops müssen Sie sich einmalig registrieren.


DAT-Report Kurzbericht

In dem kostenfrei verfügbaren Kurzbericht finden Sie eine Reihe von Informationen und Grafiken aus dem aktuellen DAT-Report 2022.

Themen sind u. a. die weiterhin hohe Bedeutung des Automobils, die Sicht der Endverbraucher auf Elektromobilität und die Rahmenbedingungen des komplexen Autokaufs 2021.

Newsletter

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? 
Melden Sie sich doch bei unserem Newsletter an!

Deutsche Automobil Treuhand GmbH

Hellmuth-Hirth-Straße 1
73760 Ostfildern
Germany
Service +49 (711) 45 03-130
www.dat.de

2022, Deutsche Automobil Treuhand GmbH